Direkt zum Inhalt
 

Liebe Mitglieder, liebe Kunden und Geschäftspartner,

die Corona-Pandemie hat uns kurz vor Fertigstellung dieses Geschäftsberichtes erreicht. Innerhalb weniger Tage haben wir unseren Geschäftsbetrieb mit hohem Engagement unserer Mitarbeiter für die Krisenzeit gerüstet. Die hervorragende Arbeit im Projekt Kundenfokus hat uns enorm geholfen, Banking- und Beratungsangebote über mediale Wege innerhalb kürzester Zeit auszubauen. 

Im vergangenen Jahr haben wir unser 150-jähriges Jubiläum in Werl gefeiert. Die tiefe Verwurzelung in der Region und die damit verbundene Nähe zu den Menschen haben uns über Generationen hinweg stark gemacht. Die Arbeitsweisen und das Produktangebot wurden immer wieder an das veränderte gesellschaftliche und wirtschaftliche Umfeld angepasst – und die Idee der Genossenschaft ist immer noch aktuell wie zu Zeiten der Gründung und fest in unserer Satzung verankert: Wir handeln regional und unsere Mitglieder und Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt. Gerade jetzt in der Krise werden wir das unter Beweis stellen! Wir fördern die Hellweg-Region und unterstützen lokale Unternehmen. Auch unser Engagement für Sport, Soziales und Kultur in unserer Heimat werden wir fortführen und den Vereinen finanzielle Hilfen zur Überbrückung der Krise anbieten. 

Die intensive Arbeit in unserem Großprojekt Kundenfokus hat sich bereits jetzt gelohnt und macht die Bank zukunftsfähig. Wir werden neue Technologien, Prozesse und Services einführen. Insgesamt werden wir länger für unsere Kunden erreichbar sein, und das, obwohl wir bis Mitte des Jahres sechs Filialen schließen und Öffnungszeiten reduzieren werden.

In unserem neuen KundenCenter sind wir montags bis freitags von 8:00 bis 19:00 Uhr erreichbar. 300 Services können unsere Mitarbeiter für unsere Kunden dort telefonisch erledigen. Weiterhin werden wir aber auch in allen sieben Städten und Gemeinden unseres Geschäftsgebietes mit einer Filiale vertreten sein. Unsere digitalen Angebote werden wir kontinuierlich verbessern und erweitern. Damit bieten wir unseren Kunden den Kontakt über alle Zugangswege und stellen über moderne Systeme sicher, dass alle Wege miteinander verzahnt sind.

Zum aktuellen Zeitpunkt fällt es schwer, Prognosen zu stellen. Aber die Welt nach Corona wird eine andere sein als davor. Wir sind eine starke Bank! Wir werden die Herausforderung meistern, vor die uns das Virus stellt. Lassen Sie uns auf das vergangene Jahr zurückblicken. Sie werden feststellen, dass wir betriebswirtschaftlich ähnlich gute Zuwächse und denselben
Bilanzgewinn wie in 2018 erwirtschaftet haben. Das stärkt unsere Kapitalbasis und wir sind sicher, dass wir die Krise wirtschaftlich gut überstehen werden. Wir danken Ihnen, liebe Mitglieder und Geschäftspartner, für das vertrauensvolle Miteinander und wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Der Vorstand