Direkt zum Inhalt
 

Nachruf

Der plötzliche und viel zu frühe Tod unseres Prokuristen Christoph Buerdick hat uns alle zutiefst getroffen und wir können unsere Trauer nicht in Worte fassen.

Er verursacht eine unvorstellbare Lücke in seiner Familie, bei seinen Freunden und bei uns allen.

Am 1. August 1989 begann Christoph Buerdick seine Ausbildung bei der damaligen Volksbank Warstein eG. Im Anschluss war er in der Kreditsachbearbeitung tätig und wechselte 1994 in die Firmenkundenbetreuung. Dort engagierte er sich bis zu seinem Tod am 2. Oktober 2020.

In der Bank verlieren wir eine geschätzte Führungskraft, einen lieben Kollegen und einen lebensfrohen Menschen, der noch viel bewegen wollte. Wir alle haben seinen großen Tatendrang, seine Leidenschaft und sein Engagement für die Bank in der gemeinsamen Zusammenarbeit erlebt und schätzten seine menschliche Wärme und sein verantwortungsbewusstes Wesen.

Herr Buerdick ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Wir werden ihn in sehr guter Erinnerung behalten.